UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Nach Karneval war alles anders in der Schule. Nicht nur der Unterricht, auch alle anderen Aktivitäten fielen aus oder fanden in veränderter Form statt. So konnten wir keine gemeinsamen Projekte oder Ausflüge durchführen. Die schönen Aktionen der letzten Schulwoche fallen auch Corona zum Opfer.

Aber wir lassen uns nicht unterkriegen!

Um zu zeigen, dass wir eine Schulgemeinde sind, die zusammengehört und auch in ungewöhnlichen Zeiten einen Blick für die Umgebung, die Umwelt und somit für den UNESCO-Gedanken hat, rufen wir euch und eure Familien auf, in den Ferien an ausgewählten Aktionen teilzunehmen.

Weiterlesen...

Die Welt 2030

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

nicht nur in Zeiten von Corona beschäftigen uns Fragen, wie die Zukunft wohl aussehen wird.

Welche Sorgen habe ich diesbezüglich? Welche derzeitigen Probleme lassen sich aus der Welt schaffen? Was kann ich dazu leisten? Was erwarte ich von anderen, um eine sichere Zukunft zu gewährleisten?

Weiterlesen...

Scheckübergabe

„Heinsberg wieder glänzen lassen“, dies könnte man als Überschrift für ein besonderes Engagement der Schülerinnen und Schüler der Realschule Heinsberg wählen. Mit Handschuhen, Zangen und Mülltüten bewaffnet, säuberten die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Stadtteile.

Weiterlesen...

Europawoche

Zwölf Jungen und Mädchen aus Ozimek (Polen), sechs Schülerinnen und Schüler aus Zittau (Sachsen) und 14 Jugendliche der Heinsberger Realschule verbringen vom 11. bis zum 15. November während der Europa-Woche der Städtischen Realschule viel Zeit zusammen, um dem Ziel der Bildungsagenda 2030 ein Stück näherzukommen. Es geht um „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und „Hochwertige Bildung“ für alle.

Weiterlesen...

Engagierte Schüler bei der REWE - Aktion

"Das Ergebnis ist sagenhaft und Spitze!" Mit diesen Worten informierte uns Toni Görtz, stellvertretender Vorsitzender der Heinsberger Tafel, über das Ergebnis der diesjährigen REWE - Tafelaktion.

Weiterlesen...

Stolpersteine

Im Gedenken der Opfer der Pogromnacht vom 9./10. November 1938 haben Schüler der Jahrgangstufe 10 mit ihren Geschichtslehrern das historische Datum beleuchtet und mit Plakaten visualisiert. Doch dabei sollte es nicht bleiben. In Absprache mit dem Kämmerer unserer Stadt Heinsberg Herrn Gerards vereinbarte die Fachschaft Geschichte, dass Schüler unserer Schule einmal im Jahr die berühmten Stolpersteine reinigen werden und dies immer zum Gedenken an den 9. November 1938, der Reichspogromnacht, auch bekannt als Reichskristallnacht.

Weiterlesen...

UNESCO Berlin

Äußerst interessiert an der kreativen Arbeit der UNESCO - Projektschulen zeigte sich Außenminister Heiko Maas im Gespräch mit den teilnehmenden Schulen. "In Deutschland gibt es rund 300 -Schulen. Sie engagieren sich für Frieden, Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung und den Ausgleich zwischen Arm und Reich. Ihre Projekte unterstützen wir regelmäßig. Habe mich gefreut, heute die SchulleiterInnen treffen zu können."

Weiterlesen...

Afrika - Tag

Beim großen Aftrika - Tag in Mönchengladbach stellte unsere Schule neben weiteren UNESCO - Projektschule 17 nachhaltige Entwicklungsziele vor. "Wir wissen, Afrika ist die Wiege der Menschheit. Wir alle verbinden mit Afrika verschiedene Dinge, wie etwa tolle Tänze und heiße Rhythmen.

Weiterlesen...

An drei Nachmittagen gestalteten Schülerinnen der UNESCO-AG unserer Schule aus ausgedienten Kleidungsstücken neue, individuell gestaltete Kleidungsstücke.

 

Lesen Sie unter folgendem Link den Bericht der Aachener Zeitung:

 

Modenschau im Begas - Haus

Unter diesem Link finden Sie den Bericht des Senders MyRegioTV

Video zur Modenschaus im Begas Haus

 

 

 

Sittard

 

Rund 150 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 vertiefen den UNESCO-Gedanken in abwechslungsreichen, informativen und gelungenen Projekttagen vom 27. bis zum 29. Mai. Dabei gab es zwei Schwerpunkte: das traditionelle Sittardprojekt und das neue Projekt zum Thema Nachhaltigkeit.

Weiterlesen...

 Soll privates Silvesterfeuerwerk verboten werden?   

Luca Böcker und Kim-Lukas Feßler (beide 10c) sind die diesjährigen Gewinner des Schulfinales von „Jugend debattiert“. 

Weiterlesen...

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de