UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

 

 

  

 

 

Von den mühsam „erlaufenen“ Spenden der letzten beiden Sponsored Walks sollte eigentlich in der Sporthalle eine Kletterwand finanziert werden.

Herr Walther hatte sich von Fachleuten Tipps für Klettermöglichkeiten, Schwierigkeitsgrade, Farben usw. geben lassen. Die entsprechenden Angebote von Herstellerfirmen einschließlich der zugehörigen Statiken waren eingeholt worden. Die Sportlehrer hatten sich erkundigt, wo sie die notwendige Ausbildung und Fortbildung machen könnten.

Letztendlich ist die Realisierung an der Auskunft des Schulträgers gescheitert, die Statik der Sporthalle lasse den Aufbau einer Kletterwand nicht zu.

 

Die Enttäuschung war nicht nur für Herrn Walther groß. Doch, wie schon auf dem Informationsschreiben zur Sponsorensuche als Alternative angekündigt, kann das Geld nun für die Neugestaltung des Schulhofes verwendet werden.

Wenn die Schüler schon nicht klettern dürfen, dann sollte das Geld wenigstens in andere sportliche Angebote investiert werden. Dann eben Spielgeräte für den Schulhof.

 

Der Anfang ist gemacht!

 

Im Mai wurden zwei Kickertische aus Polymerbeton auf dem Schulhof aufgestellt. Einige Tage konnte man nur neugierig um die noch verpackten Gestelle herumgehen. Erst nachdem der Hausmeister mit den Kollegen des Bauhofs dafür gesorgt hatten, dass alles sicher aufgebaut worden war, konnte Herr Zaunbrecher in einem ersten Spiel die Kicker einweihen.

 

Ein Slackline-Parcours und verschiedene Sitzgelegenheiten sind Anschaffungen, die bald folgen werden.

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de