UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach 34 Jahren an der Realschule Heinsberg hieß es Abschied nehmen für Heinz Walther, den langjährigen Konrektor der Schule. Kolleginnen und Kollegen, ehemalige und aktuelle, Elternvertreter, Schülerinnen und Schüler, sowie weitere Gäste aus nah und fern fanden sich am 9.7.2018 zusammen, um sich im Rahmen einer Feierstunde von Herrn Walther zu verabschieden und seine Verdienst um die Schule zu würdigen.

Wenn jemand 34 Jahre an einer Schule gearbeitet hat, da gibt es einiges zu berichten.“ so leitete Schulleiter Albert Zaunbrecher seine Rede ein. Viele, heute für die Realschule Heinsberg prägende Elemente des Schullebens, sind unter der Mitarbeit von Heinz Walther oder sogar durch seine Initiative entstanden. Die durch die UNESCO formulierten Werte und Erziehungsziele und die damit verbundenen internationalen Projekte und Schulpartnerschaften waren ihm in den zurückliegenden Jahren dabei stets ein besonderes Anliegen. Dies bedeutete für ihn auch Vorbild zu sein, in seiner täglichen Arbeit in der Schule, aber darüber hinaus auch im privaten Bereich sein Engagement nicht ruhen zu lassen.

Seine Freude an der Gestaltung und die damit verbundene Kreativität kamen auch der Gestaltung des Schulhofes zugute. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern steigerte er über die Jahre die Attraktivität des Schulhofs mit immer wieder neuen Ideen. Die Nähe zu seinen Schüler war ihm besonders wichtig. Immer wieder engagierte er sich auch über den eigentlichen Unterricht hinaus für deren Belange. Dies hob auch Frau Meures, die Schulpflegschaftsvorsitzende, in ihrer Ansprache hervor: „Sie kannten jeden Schüler mit Namen!“. Auch Kleinigkeiten seien ihm wichtig gewesen. Dies habe letztlich auch zu der hervorragenden Organisation an der Schule geführt.

Die anwesenden Schülerinnen und Schüler hoben seine Freude am Unterrichten hervor und seine Fähigkeiten ihnen auch komplexe Sachverhalte interessant und verständlich zu vermitteln.

Frau Dohlen und Frau Schulte, blickten in ihrem Beitrag für das Kollegium in die Zukunft. Nachdem sie zunächst einen mit den Lasten des Berufsalltags gefüllten Rucksack geleert hatten, wurde dieser mit Utensilien für einen Wanderurlaub und weiteren, für die Zukunft eines Pensionärs unentbehrlichen Gegenständen gefüllt.

Musikalisch umrahmt wurden die verschiedenen Beiträge von der Akustikband der Schule.

Beim abschließenden Buffet wurden noch zahlreiche Erinnerungen aus den zurückliegenden 34 Jahren ausgetauscht.

Die Schulgemeinschaft dankt Herrn Walther für seine überaus engagierte Arbeit an der Realschule Heinsberg und wünscht ihm für seine Zukunft Glück, Gesundheit und viel Freude beim Ausleben seiner zahlreichen Hobbies.

 

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de