UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

 

Europawoche2015 Rathaus kleinDas Thema der diesjährigen Europawoche an unserer Schule hat globales erkennen, denken und Handeln unter dem Thema "Schau hin - Globale Herausforderung - Misch dich ein" in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Der Teilnehmerkreis bestand aus den Schülerinnen und Schülern, sowie der begleitenden Kollegen des Trevianum (Sittard, Niederlande) des Onze Lieve Vrouwlyceum (Genk, Belgien), der Mittelschule „Am Burgteich" (Zittau, Sachsen) und die eigenen Schülerinnen und Schüler Realschule Heinsberg.  Zahlreiche Gastfamilien aus der Elternschaft unserer Schulgemeinde nahmen die Gäste der Partnerschulen auf. 

 

Europawoche2015 Rahmenprogramm klein

Dieses Jahr waren folgende Ziele Leit- und Richtschnur der Projektarbeiten: 

- Europagedanke leben: Zusammenleben verschiedener Nationen
- Vorurteile abbauen durch Kennenlernen des Anderen über Zusammenarbeiten und gemeinsamen Unternehmungen
- Weltoffenheit

 

Europawoche2015 Gruppenarbeit kleinUnsere Ziele vermittelten wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern in verschiedenen Arbeitsgruppen. Die Rahmenthemen waren unter Anderem: 

 

- Misch (dich) ein (Kochbuch mit internationalen Rezepten aus den Heimatländern der Flüchtlinge)
- Ein malerischer Weg gegen das Vergessen (malerische Darstellung von Kulturerbestätten, die im Krieg oder durch Terror zerstört wurden
- Kinder dieser Welt (Kinderarbeit, Kindersoldaten, Kinderprostitution, Kinder auf der Flucht)
- Toleranz (Theaterstücke und Sketche zum Thema Toleranz, Vorurteile und Anderssein) 

 

Europawoche2015 Rathaus kleinEuropawoche2015 Dreilaendereck klein Europawoche2015 Sportveranstaltung klein 

Die Arbeit der Schülerinnen und Schüler erfolgt in gemischten Arbeitsgruppen. Sie arbeiten gemeinsam zu den Themen der Projektgruppen. Auch wenn es sich nach trockener Arbeit anhört, sind die Arbeitszeiten erfrischend lebendig. Die Zeit, in der sich die Teilnehmer die Menschen in unserer Region kennen lernen können, ist nicht zu knapp bemessen. Sicherlich gehört der Besuch im Rathaus mit einem kleinen Empfang durch den Bürgermeister zur gerne wahrgenommen Selbstverständlichkeit für alle Beteiligten.  Obligatorisch sind auch Exkursionen zum Dreiländereck, eine Führung durch die Stadt Aachen, ebenso wie der gemeinschaftsstärkende Besuch einer Kletterhalle. Gemeinsam leben, arbeiten, lernen und ihre Freizeit verbringen ist ein wesentlicher Bestandteil aller Europawochen unserer Schule. Gemeinschaftserleben ist die Basis um entweder in Sportveranstaltungen, in der Schule oder zusammen mit den Gastgebern in den Familien ein tollerantes, weltoffenes und zugewandtes Miteinander erlebbar werden zu lassen.

 

Europawoche2015 Abschlussabend01 klein

 

 

Die gemeinsame thematische Arbeit in den verschiedenen Projektgruppen findet immer ihren Abschluss am letzen Tag. In einer teils feierlich anmutenden Runde präsentieren die Schülerinnen und Schüler aller Schulen gemeinsam die Ergebnisse ihrer Arbeit.Europawoche2015 Abschlussabend02 klein

 

Die Europawochen sind immer wieder ein absolutes Highlight für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich für lange Zeit in alle Köpfe und Herzen als Bereicherung einbrennen. 

 

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de