UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Wave 02 mittelDas „WAVE“ – Projekt gegen globale Erwärmung – machte 2016 Halt an der Realschule Heinsberg.

Um auf das Problem „Klimaerwärmung“ aufmerksam zu machen, sind Elektrofahrzeuge verschiedenster Art in ganz Europa mit einer Elektrofahrzeug-Ralley unterwegs (s.Fotos). 

Damit verbunden ist das Ziel, das weltgrößte Mosaik gegen die Klimaerwärmung (Treibhauseffekt) zu erstellen, welches schließlich in Genf bei der UN ausgelegt werden soll. Diese Aktion will die Realschule Heinsberg nutzen. Dazu will die Realschule Heinsberg, als UNESCO – Projektschule, im Sinne der UNESCO Leitlinie zur nachhaltigen Entwicklung ihren Beitrag leisten.

Wave 03 mittelDamit unseren Schülerinnen und Schülern, als Mitglieder einer Unesco-Projektschule, das angesprochene Problem bewusst gemacht wird und ihnen deutlich wird, dass und wie sie konkret einen Beitrag gegen die Klimaerwärmung leisten können, haben sich alle Schülerinnen und Schüler in der letzten Woche (von Montag 06. Mai bis Freitag 10. Mai 2016) jeweils mindestens 1 bis 2 Stunden mit dem Thema beschäftigt und sich für das KLIMAMOSAIK engagiert!

Zunächst haben die Lehrerinnen und Lehrer Unterrichtsmaterial und Hintergrundinformationen zum Projekt und Thema erhalten. Alle Klassen und Kurse haben sich mit dem Thema Klimaveränderung und den Folgen der globalen Erwärmung im Unterricht (meist in den naturwissenschaftlichen Fächern)mindestens 1 bis 2 Unterrichtsstunden beschäftigt. Wave 05 mittelAm 13. Juni 2016 wurden Kartons mit Karten zum individuellen Klimaversprechen der Schülerinnen und Schüler durch die Unesco-Vertreter der Klassen und die Mitglieder der Unesco-AG (Frau Cremer) an Herrn Busch überreicht (s.Foto rechts). Anschließend fuhren die Elektroautos nacheinander auf den Schulhof der Realschule und wurden von Fachleuten vorgestellt. Unsere gelben Kartons mit dem Klimaversprechen werden dann vor der Unesco-Zentrale in Genf, wo die Ralley der Elektroautos endet, zum weltgrößten Mosaik zusammengelegt, aus der Luft aufgenommen und ins Internet gestellt. 

Wave 04 mittelDiesen Anlass durfen Schülerinnen und Schüler unserer Schule nutzen, um in zahlreichen Fachgesprächen, Diskussionen und Interviews (s.Foto links) ihr Wissen zu festigen und der Ernsthaftigkeit Ihrer Ideen, Wünsche und Vorsätze Nachdruck zu verleihen. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler zu diesem Tag machte deutlich, wie wichtig und prägend dieses Projekt war. 

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: http://www.wave.earth//blanc/s60h 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de