UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ich hoffe Sie und ihr konnten in den Osterferien Ruhe und Erholung finden und Kraft sowie Zuversicht für die bevorstehende Zeit gewinnen.

 

Leider kann der Unterricht am kommenden Montag nicht in der vor den Ferien durchgeführten Form des Wechselunterrichts stattfinden. Die Infektionszahlen gebieten wieder einen Rückschritt, so dass Präsenzunterricht nur für die Jahrgangsstufe 10 angeboten werden darf. Diese Regelung gilt zunächst für eine Woche und wir alle hoffen, dass der Präsenzunterricht dann wieder ausgebaut werden kann. Nachfolgend die Informationen, wie der Unterricht in der kommenden Woche organisiert wird:

 

Unterricht für die Jahrgangsstufe 10:

BETRETEN DES SCHULGEBÄUDES

Das Schulgebäude kann ab 7:30 Uhr durch den Eingang „Schulhof“ betreten werden. Alle Schülerinnen und Schüler begeben sich danach unverzüglich in die Unterrichtsräume. Beim Betreten des Gebäudes wird eine Handdesinfektion durchgeführt. Dazu stehen im Eingangsbereich mehrere Desinfektionsstationen bereit. Nachdem der Unterrichtsraum betreten wurde, wird dieser nicht mehr verlassen.

 

DURCHFÜHRUNG DES UNTERRICHTS

Der Unterricht findet wie im Stundenplan ausgewiesen statt. Lediglich die Fächer Religion/Praktische Philosophie, Sport und der Ergänzungsunterricht werden ausgesetzt. In diesen Stunden werden unter Aufsicht Aufgaben der ZP – Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch bearbeitet.

Um die vorgeschriebene Distanz zu wahren, werden Klassen/Kurse in der Regel geteilt, die Aufsicht erfolgt durch den jeweiligen Fachlehrer. Der Unterricht findet in folgenden Räumen statt:

Klassenunterricht:

Klasse

Gruppe 1

Gruppe 2

10a:

Raum 10a

Raum 10d

10b:

Raum 7a

Raum 7b

10c:

Raum 9b

Raum 9d

10d:

Raum 6a

Raum 6c

10e:

Raum 5d

Raum 5b

 

Differenzierungskurse:

Klasse

Gruppe 1

Gruppe 2

10 fs:

Raum 9e

alle SuS in Gruppe 1

10 nw1:

Raum 7d

Raum 7c

10 nw2:

Raum Bi I

Raum Bi II

10 nw3:

Chemie I

alle SuS in einer Gruppe

10 mk:

Kunst 1

Kunst 2

10 sw:

Raum 10c

Raum 10e

10 tc :

Raum TC

alle in Gruppe 1

Die bereits bekannten Gruppeneinteilungen bleiben bestehen.

 

 

KLASSEN- UND KURSARBEITEN

Im laufenden Schulhalbjahr werden nur zwei Klassenarbeiten geschrieben! Eine dieser Arbeiten ist in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch die ZP. Auf diese Arbeiten werdet ihr durch die jeweiligen Fachlehrer ausreichend vorbereitet.

Die Zeiträume entnehmt ihr bitte der nachfolgenden Auflistung, die genauen Termine teilen euch die Fachlehrer mit:

Klassenarbeit D, M, E zwischen dem 15.03. und 23.04. (gilt auch für mündliche Prüfungen im Fach Englisch)

Klassenarbeit: ZP D 19.05., ZP E 20.05. und ZP M 27.05.

 

Kursarbeit 15.03. – 19.03. oder 19.04. – 23.04.

Kursarbeit 31.05. – 09.06.

 

HYGIENEREGELN UND TESTUNGEN

Die Durchführung von Präsenzunterricht erfordert weiterhin die Beachtung der strengen Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz, die in den Schulen zur Umsetzung kommen.

Dazu zählen das Tragen von FFP2 oder OP -Masken sowie die Desinfektion beim Betreten des Gebäudes.

Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Hierzu hat die Landesregierung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Corona- Selbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

 

Unterricht für die Jahrgangsstufen 5 - 9:

 

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 9 findet der Unterricht wieder über die Plattform statt. Dabei gelten wieder folgende Regelungen:

  • Der Unterricht wird weiterhin nach Stundenplan über die Plattform erteilt.

 

Es besteht die Möglichkeit, Klassen in zwei Lerngruppen zu unterteilen, so dass die Schülerinnen statt der 67,5 Minuten 30 Minuten unterrichtet werden. Dadurch können wir eine effektivere Unterrichtsgestaltung ermöglichen und die Belastungen für unsere Schülerinnen und Schüler reduzieren. Die Kolleginnen und Kollegen werden ihre Kinder darüber informieren, wer wann am Unterricht teilnimmt. Sollte keine Information erfolgen, nehmen alle am Unterricht teil.

  • Für die Durchführung des Onlineunterrichts wurde eine Netiquette beschlossen. Danach gelten folgende Vereinbarungen:

- Urheberrecht: Bild- und Tonaufnahmen sind verboten. Bei Zuwiderhandlung muss mit Konsequenzen  gerechnet werden.

 

- bitte Ruhe: das Mikrofon wird nur bei eigenem Wortbeitrag eingeschaltet.

 

- Die eigene Kamera wird eingeschaltet.

  • Sollten Schülerinnen und Schüler aus Krankheitsgründen nicht am Distanzunterricht teilnehmen können, erfolgt die Krankmeldung am ersten Krankheitstag über das Sekretariat.

  • Der Vertretungsplan wird auch weiterhin über unsere App veröffentlicht.

  • Die Teilnahme am Distanzunterricht ist Pflicht.

  • Klassenarbeiten werden bis zum 16.4.2021 nicht geschrieben. 

  • Sportunterricht wird erteilt.

  • Die AG-Angebote fallen aus.

  • Materialien und persönliche Gegenstände können nach Terminvereinbarung mit dem Klassenlehrer in der Klasse abgeholt werden.

 

Sobald wir weitere Informationen erhalten, informieren wir Sie und euch umgehend.

 

Wir alle hätten uns sicherlich einen anderen Start gewünscht. Die Vernunft gebietet es aber, vorsichtig und umsichtig zu handeln. Trotzdem bin ich optimistisch, dass wir uns schon sehr bald wiedersehen.

 

Bis dahin wünsche ich Ihnen und euch beste Gesundheit!

Albert Zaunbrecher 

Schulleiter

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: info@realschule-heinsberg.de