UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag, den 20.9.2021, gilt die neue Corona-Test- und Quarantäne-Verordnung. Nachfolgend finden Sie/findet ihr die notwendigen Informationen dazu. Änderungen bzw. Neuerungen zur bisherigen Verfahrensweise sind rot unterlegt.

 

Organisation des Unterrichts

 

  • Alle Kurse und Klassen werden nach geltendem Plan mit voller Klassen-/Kursgröße unterrichtet. Diese Regelung betrifft auch den EU-Unterricht. Der Unterricht findet in den im Plan ausgewiesenen Räumen statt.
  • Ebenfalls wird der Offene Ganztag im gewohnten Umfang stattfinden. Beginn ist Montag,der 30.8.2021. An diesem Tag startet auch das Mensaangebot. Die Mensa ist auch in diesem Jahr von Montag bis Donnerstag jeweils um 13:00 Uhr geöffnet.
  • Sportunterricht findet in der Regel im Freien statt. Nur in Ausnahmefällen wird der Unterricht in der Halle durchgeführt. Bitte geben Sie Ihren Kindern bei unsicherer Witterung für beide Sportstätten die entsprechende Kleidung mit.

Hygienische Maßnahmen

 

  • Das Tragen einer FFP2 Maske wird dringend empfohlen, da diese einen sehr hohen Schutz bietet. „OP-Masken“ sind aber ebenso erlaubt. Das Tragen der Masken ist innerhalb des Gebäudes verpflichtend, außerhalb des Gebäudes z.B. in den Pausen kann die Maske abgenommen werden.
  • Wichtig ist auch die Desinfektion beim Betreten des Gebäudes. Eigene Desinfektionsmittel können mitgebracht werden, die Handdesinfektion muss dann aber ebenfalls im Eingangsbereich erfolgen.
  • Die Klassenräume werden ausreichend belüftet. Die CO2 – Messgeräte zeigen zuverlässig an, wann diese erfolgen soll. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bekleidung bei Ihren Kindern.
  • Das Betreten des Gebäudes ab 7:30 Uhr ist weiterhin möglich.
  • Die vorgeschriebenen Testungen werden zukünftig montags, mittwochs und freitags durchgeführt. Personen mit nachgewiesen vollständigem Impfschutz müssen nicht getestet werden. Schülerinnen und Schüler, die nicht am Test teilnehmen, werden vom Unterricht ausgeschlossen.
  • Für Haushaltsangehörige eines positiven Index oder ähnlich nahe Kontaktpersonen gilt:

    NICHT Geimpfte und NICHT Genesene erhalten 10 Tage Quarantäne und können sich – wenn sie ohne Symptome sind - freitesten, und zwar

    • frühestens am Tag 5 mit einem Bürgertest mit Zertifikat.
    • Dieses ist der Schule am Morgen der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts vorzulegen.
    • Im Anschluss sollte für die restlichen 5 Tage (besser 9 Tage) der Inkubationszeit (d.h. 14 Tage ab Quarantäne-Beginn) in der Schule vor Schulbeginn ein Schnelltest durchgeführt werden.

     

    Das bedeutet:

    ALLE Kinder von positiven Geschwistern oder Eltern kommen sehr früh während des Ansteckungszeitraumes in die Klassen zurück. Daher empfehlen wir dringend (anders als in den Schulmails gefordert) die Fortführung der täglichen individuellen Einzeltests in den Schulen bei den betroffenen Schülern.

    Um positive Pool-Tests in Grundschulen zu vermeiden, sollten diese Kinder für die Dauer der Inkubationszeit nicht an den Pooltestungen teilnehmen, sondern Lolli – Einzeltests durchführen sowie an den restlichen Tagen Schnelltestungen.

 

Die in den Schulen getroffenen Hygienemaßnahmen haben sich bisher als sehr wirksam gezeigt. In unserer Schule hat es bislang keine Querinfektion gegeben.

Diese Informationen lassen uns sicher alle positiv in die Zukunft blicken, für die wir uns alle wünschen, dass das „normale“ Leben möglichst bald wiederkehrt. Damit dies auch eintritt, bitte ich alle, die vorgeschriebenen Maßnahmen gewissenhaft umzusetzen.

 

Für die Realschule Heinsberg

 

Albert Zaunbrecher

(Schulleiter)

 

 

Jahrbuch 2021

Das neue Jahrbuch ist fertig und wieder sehr lesenswert!

Ein Klick auf das Cover führt zum Download!

Nach 34 Jahren an der Realschule Heinsberg hieß es Abschied nehmen für Heinz Walther, den langjährigen Konrektor der Schule. Kolleginnen und Kollegen, ehemalige und aktuelle, Elternvertreter, Schülerinnen und Schüler, sowie weitere Gäste aus nah und fern fanden sich am 9.7.2018 zusammen, um sich im Rahmen einer Feierstunde von Herrn Walther zu verabschieden und seine Verdienst um die Schule zu würdigen.

Weiterlesen...

70 Jahre Realschule Heinsberg - dieses stolze Jubiläum wurde am 14.10.2017 mit einem großen Schulfest gefeiert! 

Schon vor dem eigentlichen Beginn des Festes bildeten sich lange Schlangen vor den Kassen.  Was dann im Laufe des Tages an Besuchern in die Realschule strömte, übertraf nun wirklich alle Erwartungen. 

Weiterlesen...

Leistungsbewertung im Distanzlernen

Das bereits bekannte schulische Leistungsbewertungskonzept wird mit dem Schuljahr 2020/21 durch die Bewertung des Distanzunterrichts ergänzt. Diese bezieht sich auf alle Corona-bedingten Erweiterungs- und Ausnahmefälle.

Die Bewertung basiert auf der Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung vom 03.08.2020 zur „Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/21“ und auf der Handreichung zum Distanzunterricht des QUA-LIS NRW (Qualitäts- und Unterstützungsagentur NRW).

Das Leistungskonzept zum Distanzlernen an der Realschule Heinsberg ist ausschließlich gültig im Falle einer Corona-bedingten Notwendigkeit. Diese umfasst zeitlich begrenzte Formen des Distanzlernens.

Die Leistungsüberprüfungen und –bewertungen im Distanzunterricht finden im Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen“ ihre Berücksichtigung.

 

Folgende Leistungen können beurteilt werden:

Mündliche Leistungen:

  • Präsentation von Arbeitsergebnissen über
    • Audiofiles/Podcasts
    • Erklärvideos
    • Videosequenzen
    • Videokonferenzen
    • Referate
  • Kommunikationsprüfung
    • Im Rahmen von Videokonferenzen
    • Telefonate

Schriftliche Leistungen:

  • Projektarbeiten
  • Lern- bzw. Lesetagebücher
  • Portfolios
  • Erstellen von digitalen Schaubildern
  • Bilder
  • Lernplan, Courselets

 

Der Grundsatz der Chancengleichheit bleibt gewahrt. Bei der Konzeption der Leistungsüberprüfungen werden die Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

unter folgendem Link steht der Terminplan für das 2.Halbjahr zum download bereit:

 

Terminplan 2.Halbjahr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und liebe Kolleginnen und Kollegen,

für die Unterstützung und das überwältigende Engagement im Rahmen meiner Schirmherrschaft für die diesjährige Weihnachtspäckchen Aktion der Heinsberger Tafel bedanke ich mich herzlich.

Weiterlesen...

Anmeldung 00

 

Grundschultag2016 00 mittelRegen Zuspruch fand der Grundschultag unserer Schule am 26.11.2016. Das Interesse der Eltern erwies sich als ernsthaft und groß. In zahlreichen persönlichen Gesprächen mit Eltern sowie auch bei Nachfragen während der zahlreichen Schulführungen wurden verschiedenste Themen hinterfragt und erläutert.

Weiterlesen...

 

 

Termine aller Jahrgangsstufen

 

Termine der Jahrgangsstufen 5/6

Keine Einträge gefunden

Termine der Jahrgangsstufe 05

Keine Einträge gefunden

Termine der Jahrgangsstufe 06 

Keine Einträge gefunden

 

Termine der Jahrgangsstufen 7/8

Keine Einträge gefunden

Termine der Jahrgangsstufe 07 

Keine Einträge gefunden

Termine der Jahrgangsstufe 08 

Keine Einträge gefunden

 

Termine der Jahrgangsstufen 9/10

Keine Einträge gefunden

Termine der Jahrgangsstufe 09 

Keine Einträge gefunden
 

Termine der Jahrgangsstufe 10 

Keine Einträge gefunden

  
 Termine für Eltern

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: info@realschule-heinsberg.de