UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Die Berufswahlvorbereitung nimmt an der Realschule Heinsberg einen hohen Stellenwert ein. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Projekte und Aktivitäten, die in den verschiedenen Jahrgangsstufen unserer Schule im Rahmen einer umfassenden Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung durchgeführt werden.

betriebspraktikum

Die Berufswahlvorbereitung nimmt an der Realschule Heinsberg einen hohen Stellenwert ein. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Projekte und Aktivitäten, die in den verschiedenen Jahrgangsstufen unserer Schule im Rahmen einer umfassenden Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung durchgeführt werden.

betriebspraktikum

Jahrgangsstufe 8:


Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 nimmt unsere Schule an der Initiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA) der Landesregierung NRW teil. Zentrale Elemente dieses neu gestalteten Übergangs von Schule-Beruf stellen eine verbindliche, systematische und geschlechtersensible Berufs- und Studienorientierung mit regelmäßigen Praxisphasen dar. Alle Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klasse 8 nehmen an einer Potenzialanalyse teil, durch die die individuellen Stärken der SuS ermittelt werden, und die den Grundstein für weitere Schritte in der Berufs- und Studienorientierung legt. Weiterhin führen die SuS in Klasse 8 insgesamt drei eintägige Berufsfelderkundungen durch, in deren Verlauf sie Einblicke in verschiedene Berufsfelder erhalten und so ihre beruflichen Interessen und Neigungen praxisnah untersuchen sollen. Im Rahmen dieser Berufsfelderkundungen besuchen unsere SuS unter anderem den Erstinfotag der RWTH in Aachen und nehmen an dem bundesweiten Projekt „Schüler Helfen Leben e.V.“ teil. Eine (freiwillige) Teilnahme am jährlich stattfindenden Girls´ Day bzw. Boy´s Day rundet das Angebot ab.

Jahrgangsstufe 9:


Das im Schuljahr 2015/2016 für alle Klassen 9 verpflichtende Schülerseminar beinhaltet verschiedenste Aspekte der Berufsorientierung. Gemeinsam mit den KURS-Partnern unserer Schule sowie weiteren Firmen und Institutionen aus dem Kreis Heinsberg werden Seminarsitzungen gestaltet, in denen den SuS wichtige Inhalte aus den Bereichen Bewerber-, Test- und Kommunikationstraining aber auch grundlegende Informationen zum Thema Sozialversicherungen oder Schuldenfalle vermittelt werden. Zusätzlich werden alle Klassen durch die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit über die Möglichkeiten des BIZ (Berufsinformationszentrum) informiert und lernen in einem 90 minütigen Workshop den Umgang mit BERUFENET kennen. Im Laufe des Schuljahres belegen die SuS zudem zwei Berufsfelderkundungen, die sie nach Interesse aus einem breiten Angebot auswählen können. Der Besuch der Berufsmesse „Education“ in der Stadthalle Heinsberg zählt ebenfalls zu den Aktivitäten der Berufsorientierung in Klasse 9.
Im Januar 2016 führen die SuS der Klassen 9 das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum durch, bei dem sie einen intensiven Einblick in einen gewünschten Beruf erhalten.

Jahrgangsstufe 10:


Die SuS des Abschlussjahrgangs werden von den weiterführenden Schulen des Kreises HS sowie u.a. aus Mönchengladbach über die Möglichkeiten der weiteren Schullaufbahn informiert. Regelmäßig werden zudem Sprechstunden der Berufsberaterin der Agentur für Arbeit angeboten.

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de