UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Schulpflegschaft

 

In der Schulpflegschaft sind die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften vertreten. Die Schulpflegschaft wählt die Elternvertretung für die Schulkonferenz und berät über die Belange der Eltern auf Schulebene.

 

Vorsitzende der Schulpflegschaft ist in diesem Schuljahr:

 

Frau Meures (Klassenpflegschaftsvorsitzende der 8b)

Sollten Sie Anliegen die Schulpflegschaft betreffend haben erreichen Sie Frau Meures per mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Protokoll der 1. Schulpflegschaftssitzung 2018/2019 finden Sie unter dem folgenden link:

 

1. Schulpflegschaft 2018/2019

 

 

Aktueller Gesprächskreis Eltern und Schulleitung

 

Am 20 März hat sich der Gesprächskreis bestehend aus acht Elternvertretern und Herrn Zaunbrecher zum ersten Mal getroffen.

 

Der Kreis ist ins Leben gerufen worden, um aktuelle Entwicklungen und Neuerungen unserer Schule mit den Eltern zu besprechen und Anregungen der Elternschaft frühzeitig einbringen zu können. Die Elternvertreter sind Mitglieder der Schulkonferenz oder des QA Teams. Geplant ist u.a. mit den Eltern in diesem Gremium die Schulkonferenzen vorzubereiten.

 

Die erste Sitzung zeigte, dass bereits viele neue Maßnahmen, -zum Teil auf Anregung der Eltern- im Schuljahr 2017/18 eingeführt worden sind.

 

Detailliert informierte Herr Zaunbrecher über alle neuen Maßnahmen im Schuljahr 2017/18:

 

- die Einführung des Doppelstundenmodells

- Methodenkonzept für die Jahrgänge 5 und 6

- Information über den Leistungsstand der sonstigen Mitarbeit unter den Klassenarbeiten

- Einführung des Schüler-, Eltern-,Lehrersprechtages

- Sprechzeiten des Kollegiums

- Vergleichsarbeiten

- Erarbeitung eines Stufenkatalogs bei Verhaltensauffälligkeiten ( noch in der Abstimmungsphase)

- Diagnostik in Mathematik Jg.5

- Einführung des Förderunterrichts Mathematik Jg.5 und Jg.6

- der soziale Tag für alle Klassen

 

In Planung für das Schuljahr 2018/2017 sind:

- 67,5 Minuten Modell

- Methodenkonzept für die Jahrgänge 7 und 8

- Evaluation: Stufenplan, Zeitmodell , Förderpläne, „Sozialer Tag“

 

 

Während und nach der Vorstellung der Maßnahmen gab es rege Diskussionen und einen guten Erfahrungsaustausch. Alle Beteiligten stimmten zu, dass ein Treffen im Abstand von drei Monaten sinnvoll ist.

Den Gesprächsteilnehmer lag es sehr am Herzen, dass nicht nur die Leistung und der Unterricht sondern auch das soziale Miteinander und Achtsamkeit gegenüber dem Anderen unsere Schule auszeichnet.

Das zu erhalten und zu pflegen gelingt nur, wenn weiter so offen über Dinge gesprochen werden, die nicht so gut laufen und verbessert werden können.

 

Schulkonferenz

 

Aktuelle Informationen aus der Schulkonferenz erhalten Sie unter den nachfolgenden links:

 

1. Schulkonferenz 2017/2018

2. Schulkonferenz 2017/2018

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de