UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Realschule Heinsberg im Einsatz gegen Kinderlähmung

 

Schüler und Lehrer sind stolz auf über 300 Impfungen!

 

Die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Heinsberg

unterstützen seit Januar 2018 die Aktion der Rotarier. Der Club Rotary finanziert Polio-Impfungen durch den Verkauf von Getränkedeckeln aus Kunststoff an Recyclingunternehmen. Mit 500 Deckeln wird eine lebenswichtige Impfung z.B. in Pakistan bezahlt.

 

Seit Jahresbeginn sind Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen auf Initiative des Lehrers Ferdi Joerißen mit Eifer dabei, Deckel zu sammeln, um sie in den Sammelbehälter im PZ der Schule abzugeben. Z.B. haben sich Schülerinnen und Schüler nachmittags in einem Getränkemarkt getroffen, um dort mit Erlaubnis des Besitzers die Deckel der dort abgegebenen Getränkeflaschen abzudrehen. Ganz Eifrige hatten sogar daran gedacht, sich Handschuhe mitzubringen, die anderen konnten am nächsten Tag stolz ihre Blasen an den Händen vorweisen.

Die Klasse 8c hat sich die Unterstützung der Angestellten eines ortsansässigen Discounters geholt. In einer Art Wettbewerb schraubte das Personal die Deckel ihrer Pausengetränke und privater Flaschen ab, so dass die Schülerinnen und Schüler mehrere Säcke abholen konnten.

 

Nachdem in der Schule im Laufe der ersten 10 Monate bereits so viele Deckel von Plastikflaschen und Getränkekartons gesammelt werden konnten, dass bereits die Impfung von 250 Kindern ermöglicht wurde, konnte Herr Joerißen heute erneut 10 Säcke mit Deckeln zur Sammelstelle bringen.

 

Um die Notwendigkeit einer Impfung speziell gegen Polio zu verstehen und um zur Unterstützung der Sammelaktion zu motivieren, wird die Problematik der Krankheit im Biologieunterricht thematisiert.

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de