UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

2016 11 9b Oberhausen 01 klein2016 11 9b Oberhausen 04 kleinAm Mittwoch, 30.11.2016, unternahm die Klasse 9d unter Begleitung von Frau Kleifeld und Herrn Scholz einen Unterrichtsgang nach Oberhausen.

Weiterlesen...

weihnachtspaeckchen 01 kleinNachdem Schulleiter Albert Zaunbrecher die Schirmherrschaft über die Weihnachtspäckchenaktion der Heinsberger Tafel in diesem Jahr übernommen hatte,

Weiterlesen...

Am Donnerstag, 06.10.2016, besuchte Herr Udo Schäfer von der Rechtsanwaltskammer Köln im Rahmen des Schülerseminars eine Gruppe von interessieren Schülerinnen und Schülern in der Realschule. Er brachte den Teilnehmern verschiedene Informationen rund um den Ausbildungsberuf “Rechtsanwaltsfachangestellte/r“ näher. Neben grundlegenden Informationen zu Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsdauer, -inhalten etc. erhielten die Schüler wichtige Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Auch ein Einblick in die tägliche Arbeit eines/r Rechtsanwaltsfachangestellten/r wurde den Schüler ermöglicht.

Weiterlesen...

2016 10 01 erfolgreiche Sportler mittelÜberaus erfolgreich waren unsere Sportler in den letzten Wochen. So gab es in verschiedenen Disziplinen mehrere Meisertitel zu feiern! 

Weiterlesen...

Rheinische Post 21.6.2016

Heinsberg/Birgelen. Minister Ralf Jäger war gestern zu Gast in der Heinsberger Realschule. Mit dabei die Feuerwehr AG der Grundschule Birgelen. Hintergrund ist ein NRW-Projekt, mit dem Kinder für das Ehrenamt in der Feuerwehr begeistert werden sollen. Von Anke Backhaus

Weiterlesen...

imageHeinsberger Zeitung 2.6.2016

HEINSBERG. Ein Verbrechen ist geschehen. Ein Mensch wurde ermordet. Es gibt eine Hand voll Verdächtiger. Aber nur einer war am Tatort. Das muss der Täter sein. Weil der Mörder Spuren am Tatort hinterlassen hat, kann die Polizei ihn überführen – mit Hilfe der Wissenschaft.Wie das genau funktioniert, konnten Schüler der 10. Klasse der Heinsberger Realschule am Donnerstag im Labor des Biotechnikums ausprobieren.

Weiterlesen...

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de